Wichtige Informationen vor Ihrer Online-Terminvereinbarung

Liebe Patientinnen und Patienten!

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Hinweise unbedingt vor Ihrer Terminbuchung durch.

 

Damit Sie Online den gleichen Informationsstand haben wie am Telefon, haben wir einige Informationen für Sie zusammengeschrieben.

Gerne bieten wir die Online-Terminbuchung an.

Wir möchten dabei eine bestmögliche Beratung und einen optimalen Aufenthalt in der Praxis für Sie gewährleisten.

 

Deshalb sollten Sie die folgenden Informationen vorab wissen:

  • Lange Wartezeiten auf einen Termin
    Für viele Schmerzpatienten sind wir oft die letzte Anlaufstelle. Obwohl wir die Kiefergelenksprechstunde deutlich erweitert haben, sind Wartezeiten von 2 bis 5 Monaten bedauerlicherweise üblich. Fast jeder, der einen Termin bei Dr. Peiler vereinbart, hat (oft sogar stärkere) Schmerzen.
     
  • Warteliste für flexible Patienten
    Es kommt immer wieder vor, dass Termine spontan abgesagt werden. Wir führen eine Warteliste. Wenn Sie gut erreichbar sind und am Donnerstag oder Freitag mit 1 bis 2 Tagen Vorlauf flexibel Zeit haben, merken wir Sie gerne vor und bieten Ihnen spontan einen frei gewordenen Termin an.  Wer zuerst erreichbar ist und Zeit hat, bekommt den Termin.
     
  • Patientenalter ab 18 Jahre
    Aus behandlungstechnischen Gründen behandelt Dr. Peiler ausschließlich erwachsene Patienten (also ab dem 18. Lebensjahr).

    Jugendliche (unter 18 Jahren) werden durch das Team der Dres. Kiefl behandelt. Terminvereinbarung für Jugendliche bitte direkt über die Praxis Dres. Kiefl – in diesen Fällen bitte KEINEN ONLINETERMIN über diese Seite buchen.
     
  • Tinnitus, Schwindel
    Bei Tinnitus und Schwindel können wir nicht garantieren, dass sich durch die Kiefergelenksbehandlung etwas verändert. Bei ausschließlich Tinnitus oder Schwindel wenden Sie sich bitte an den HNO-Arzt Ihres Vertrauens.
    Ausnahme: Wenn die Kieferstellung den Tinnitus leiser/lauter macht oder das Geräusch verändert, KANN eine Schiene Linderung verschaffen, muss aber nicht.
     
  • Schnarcher / Schnarcherschienen (UKPS)
    Wenn Sie Schnarcher sind und eine Schnarcherschiene (UKPS - Unterkieferprotrusionsschiene) wünschen, vereinbaren Sie bitte keinen Termin bei uns, sondern bei Zahnärztin Gisela Sandmann
     
  • Kosteninformation

    Privatpatienten mit und ohne Beihilfeanspruch:

    Die Kosten für die Kiefergelenks-Erstuntersuchung (Funktionsanalyse) werden normalerweise von Ihrer Versicherung /Beihilfe vollständig übernommen.
    Bei 100% Erstattung und Erstattung von Faktoren bis 3,5fach mit Begründung (das ist normal) dürfen Sie meist mit vollständiger Erstattung rechnen.
    Nur einzelne (sehr wenige) Gesellschaften erstatten bestimme (Analog-) Positionen nicht, dann ist ein Eigenanteil bis zu etwa 155,- EUR möglich, den Sie selbst tragen müssen. [Zum Vergleich: Bei gesetzlich Versicherten sind dies in der Regel bis zu 1.150,- EUR.]

    Selbstverständlich erhalten Sie bei der Untersuchung gerne eine detaillierte Kostenaufstellung, die Sie bei Ihrer privaten Versicherung vorab einreichen können, um die genaue Erstattung prüfen zu lassen. Prüfen Sie bitte, ob Sie persönliche Ausschlüsse in Ihrem Vertrag (weniger als 100% versichert, Faktorbegrenzung, Laborkostenbegrenzung) haben. Dann kann der Eigenanteil auch höher sein.
     

    Gesetzlich Versicherte:


    Viele Maßnahmen in der Funktionstherapie sind keine Kassenleistung.
    Die Untersuchung des Kiefergelenks (Funktionsanalyse – etwa 1 Stunde) kostet ca. 100,- EUR.
    Je nach Befund können bis zu zwei Schienen notwendig sein. Falls die Krankenkasse unseren Antrag genehmigt, rechnen Sie bitte für die Behandlung mit einem Eigenanteil von insgesamt maximal ca. 1.150,- EUR (inkl. Untersuchung).
    Auf Wunsch ist selbstverständlich auch Ratenzahlung ohne zusätzliche Gebühren möglich.
    Bitte lesen Sie auch den folgenden Abschnitt Zahnzusatzversicherung.
     
  • Zahnzusatzversicherung

    Wenn Sie noch keine Zahnzusatzversicherung haben, ist der Abschluss nur VOR der Erstuntersuchung möglich – danach haben Sie einen Ausschluss für angeratene Behandlungen.

    Wählen Sie eine Zusatzversicherung, die „Funktionsanalytische und -therapeutische Maßnahmen“ einschließt und keine Wartezeit und keine Summenbegrenzung bis 850,- EUR hat.
    Eine Übersicht finden Sie (Hinweis ohne Gewähr, es soll keine Empfehlung dieses Portals sein!) z. B. unter https://vergleichsrechner.zahnzusatzversicherung-direkt.de/#step1_1
     

  • WICHTIGER HINWEIS zu nicht abgesagten Terminen:
    Manche Patienten warten monatelang auf einen Termin. Wenn Sie Ihren Termin nicht einhalten können, sagen Sie bitte mindestens 24 Stunden vorher ab. Sonst müssen andere Patienten mit Schmerzen unnötig lange auf einen Termin warten. Um dies zu vermeiden, berechnen wir für nicht abgesagte Termine eine Ausfallgebühr von 100,- EUR. Wir danken für Ihr Verständnis.
     
  • E-Mail-Adresse bitte angeben
    Für einen optimalen Besuch in unserer Praxis senden wir Ihnen weitere Informationen und einen Gesundheitsfragebogen vorab per Mail zu. Damit können Sie sich bestmöglich auf den Besuch vorbereiten und wissen, was in den letzten Tagen vor dem Termin zu beachten ist.
      
  • Kurze Wartezeiten
    Damit die Wartezeit möglichst kurz ist, bitten wir Sie, pünktlich zu kommen und den Gesundheitsfragebogen (diesen erhalten Sie per E-Mail) bereits ausgefüllt mitzubringen. Sollte sich Ihre Anreise verzögern (Stau etc.), rufen Sie uns bitte unter 09421-75545-10 an, damit wir informiert sind.
     
  • Parkticket
    Informationen zu Parkmöglichkeiten finden Sie unter Anfahrt. Sollten Sie kostenpflichtig parken, lösen Sie Ihr Parkticket bitte für ca. 90 bis 120 Minuten ab dem gebuchten Termin.

Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen Ihnen jetzt eine angenehme Terminbuchung.

 

Ich habe die vorstehenden Hinweise gelesen und möchte einen Onlinetermin buchen.

Online-Termin buchen