Was ist eine Funktionsanalyse?

Das Kausystem ist keineswegs statisch, sondern durch Kauen, Schlucken usw. stetig in Bewegung und bestimmten Belastungen ausgesetzt.

Bei der Funktionsanalyse kann ein für Kiefergelenksbeschwerden besonders ausgebildeter Zahnarzt die Zusammenhänge untersuchen von

  • Zustand der Kaumuskulatur, Nacken- und Schultermuskeln
  • Zahnfehlstellungen („falscher Biss“)
  • Knorpel und Bänder im Kiefergelenk
  • Bewegungen beim Öffnen und Schließen
  • maximale Mundöffnung
  • Schliffflächen an den vorhandenen Zähnen sowie Hinweise auf Pressen oder Zähneknirschen
  • Knacken im Kiefergelenk
  • Vorliegen von Schmerzen

Daraus können Rückschlüsse gewonnen werden, ob das System „gesund“ oder „gestört“ ist und welche Behandlungsschritte erforderlich sind.

Das heißt, die „Funktionsanalyse“ ist eine Untersuchung des Kauorgans und verschiedener Funktionen des Kausystems.

Wir konnten mittlerweile über 850 Patienten mit Kiefergelenksbeschwerden aus dem Einzugsgebiet Straubing / Bogen, Dingolfing / Landau, Deggendorf, Cham, Passau bis Landshut und sogar etliche aus dem Raum Regensburg bis Neumarkt, sowie aus dem Raum Landau und Wörth an der Donau behandeln.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in meine Arbeit rund um das Thema Kiefergelenksbehandlung.

Häufige Fragen

Wie schnell bekomme ich einen Termin bei Dr. Peiler für eine Untersuchung?

mehr...


Bericht über Dr. Peiler von DonauTV ansehen

mehr...

Weitere Fragen zum Thema Kiefergelenks- schmerzen / CMD

mehr...

Ich spüre morgens oft einen Druck vor‘m Ohr - ist das ein Zeichen für nächtliches Knirschen?

mehr...